Landkreis Aurich

Markus Saathoff-Reents

Amt für Kinder, Jugend und Familie
Prävention/ Jugendschutz/ Schulische Sozialarbeit

Fischteichweg 7-13
26603 Aurich

Besucheranschrift:
Amt für Kinder, Jugend und Familie
Brückstraße 15
26506 Norden

T: 04941 - 165167
F: 04941 - 165197

E-Mail: markus.saathoff-reents(at)medienkoordinatoren.de

Angaben zur Person (Qualifikation)

  • Diplom Sozialarbeiter/-pädagoge (FH) Markus Saathoff-Reents
  • Präventionsfachkraft des Landes Niedersachsen im Schnittpunkt Schule und Jugendhilfe
  • Zertifizierter Eltern-Medien-Trainer der Landesstelle Jugendschutz

Meine Arbeitsschwerpunkte sind:

  • Fachberatung der schulischen Sozialarbeit im Landkreis Aurich
  • Entwicklung von Fortbildungsangeboten in der Prävention und Jugendpflege
  • Präventionsangebote für die Bereiche Medien, Sucht und Gewalt
  • Jugendschutz (erzieherischer und gesetzlicher) im Bereich Medien und Sucht
  • Vernetzung von Angeboten der Medienarbeit im Landkreises Aurich (Mediennetzwerk für außerschulische Bildungsangebote)
  • Standortpartnertätigkeiten für das Projekt „elterntalk Niedersachsen“
  • Mitarbeit in Präventionsräten

Für welche Fragen bin ich als Medienkoordinator ansprechbar?

  • Vermittlung von medienpädagogischen Angeboten für außerschulische und schulische Institutionen
  • Informationen zu Medienfragen (aktuelle Informationen zu Studien, Angebote und Entwicklungen in der Medienpädagogik)
  • Klärung von Bedarfsanfragen zu Medienangeboten
  • Koordinierung des Mediennetzwerkes im Landkreis Aurich
  • Entwicklung und Durchführung von medienpädagogischen Angeboten

An wen richten sich meine Angebote als Medienkoordinator?

  • Pädagogische Fachkräfte
  • Eltern
  • Kinder und Jugendliche
  • Präventionsräte, Vereine, Ehrenamt und weitere Netzwerke

Welche Projekte habe ich zum Thema "Stärkung von Medienkompetenz" bereits durchgeführt?

  • Elternabende zu Themen wie Soziale Netzwerke, Internet, Cybermobbing, Fernsehen
  • Workshops für Jugendliche zu Themen wie Rechte im Internet, Verhalten in Sozialen Netzwerken, Cybermobbing
  • Fachliche Begleitung von Medienpädagogischen Projekten in der Kinder- und Jugendarbeit
  • Fortbildungen für Fachkräfte zum Thema Medien in der Kinder und Jugendarbeit
  • Entwicklung von einer Medienkampagne „Internet erfahren statt Gefahren“ mit dem Präventionsrat Norden (siehe www.praeventionsrat-norden.de)
  • Planung und Durchführung von Medienpädagogischen Angeboten in der Jugendpflege (in Kooperation mit den Medienkoordinatoren des LK Wittmund und der Stadt Wilhelmshaven LINK für die Medienkoordinatoren Wittmund und Wilhelmshaven)
  • Eltern-LAN-Party